spotlight

Mezonette ArmenoLimenaria Thassos

spotlight

Villa KeramidiLimenaria Thassos

spotlight

Our PatisserieLimenaria Thassos

Limenaria

Der größte Ort der Insel Thassos entwickelte sich vor allem im späten 19. Jahrhundert. Das Gebiet wurde bekannt durch den Handel und den Edelmetallabbau der seit 1903 hier tätigen deutschen Firma Speidel. Damals kam es regem Verkehr im Hafen durch den die Mineralien in die ganze Welt verschifft wurden. Als Erweiterung von Limenaria entstand die Ortschaft Kalivia (Agios Georgos) und näherte sich dadurch mit seiner Einwohnerzahl der Hauptstadt der Insel Thassos an.

 

Villa Keramidi
Villa Keramidi - Limenaria Thassos
Villa Keramidi
Villa Keramidi - Limenaria Thassos
Villa Keramidi
Villa Keramidi - Limenaria Thassos

 

Der „Palataki“, oberhalb des Hafens gelegen, diente der Firma Speidel Anfang des 20sten Jahrhunderts als Verwaltungsgebäude und beeindruckte durch seine außergewöhnliche Architektur die gesamte Region. Später wurde das Gebäude verlassen, stand für viele Jahre leer und zeigt heute, nach erst kürzlich abgeschlossenen Sanierungsarbeiten, ein sehr schönes ästhetisches Resultat.

 

Villa Keramidi
Villa Keramidi - Limenaria Thassos
Villa Keramidi
Villa Keramidi - Limenaria Thassos
Villa Keramidi
Villa Keramidi - Limenaria Thassos

 

Limenaria erlebte eine schnelle touristische Entwicklung in den 80er und 90er Jahren. Das Zentrum von Limenaria wurde aufgewertet durch ein gut ausgebautes Straßensystem und einer Fußgängerzone und ist somit besonders besucherfreundlich. Ein besonderes Merkmal des Ortes sind die Höhlen unterhalb des „Palataki“ sowie der „Metallia“-Strand bei den stillgelegten Minen.

Kontakt

  • Limenaria Thasos
  • P.C. 64002 Griechenland
  • Tel. (+30) 25930 51463
  • Mob. (+30) 6945 435 150
  • Email. info@villakeramidi.gr